Fortuna Düsseldorf in der 2. Bundesliga

Fortuna Düsseldorf in der 2. Bundesliga – Saison 2013/2014

Nach einem Abstieg kann das Ziel einer Mannschaft fast immer nur der direkte Wiederaufstieg heißen. Auch Fortuna Düsseldorf wollte möglichst sofort wieder in die 1. Liga aufsteigen. Schon nach wenigen Spieltagen war aber auch den optimistischsten Fans klar: das wird wohl nichts. Nach 9 Spieltagen standen beispielsweise erst 10 Punkte auf der Habenseite. Durchwachsene Leistungen zogen sich fast durch die ganze Saison. Schmählicher Tiefpunkt: das 1:6 am 12. Spieltag auf eigenem Platz gegen Paderborn. Einige Spieltage später erfolgte sogar die Entlassung von Trainer Michael Büskens, der erst zu Saisonbeginn seine Arbeit bei der Fortuna aufgenommen hatte.
Immerhin gelang dann im erneuten Spiel gegen Paderborn am 29. Spieltag die Revanche und Fortuna konnte mit diesem Sieg beim Angstgegner sogar eine Siegesserie starten. Dadurch wurden zwar die minimalen Abstiegsängste vertrieben, für einen Aufstiegsplatz war es dann allerdings schon zu spät.

Der Kader von Fortuna Düsseldorf in der Saison 2013/14:

Torhüter
Fabian Giefer (33), Michael Rensing (1), Robin Heller (38)

Abwehr
Muhammet Karpuz (34), Leon Balogun (3), Tobias Levels (19), Martin Latka (28), Bruno Soares (14), Juanan (5), Stelios Malezas (4), Dustin Bomheuer (6), Heinrich Schmidtgal (8), Cristian Ramirez (2)

Mittelfeld
Adam Bodzek (13), Aliosman Aydin (29), Tugrul Erat (25), Oliver Fink (7), Andreas Lambertz (17), Ivan Paurevic (15), Axel Bellinghausen (11), Ben Halloran (23), Giannis Gianniotas (22), Levan Kenia (10), Christian Gartner (21), Genki Omae (39), Ihlas Bebou (37), Michael Liendl (5)

Sturm
Mathis Bolly (18), Gerrit Wegkamp (16), Timo Furuholm (26), Charlison Benschop (35), Stefan Reisinger (27), Erwin Hoffer (9), Aristide Bancé (30)

Trainer
Lorenz-Günther Köstner (Trainer seit 01/2014)
Michael Büskens (Trainer 06/2013 – 11/2013)
Axel Dörrfuß (Fitnesstrainer)
Oliver Reck (Torwarttrainer und Interimstrainer 12/2013 und 04/2014)
Uwe Klein (Co-Trainer)